Abschlussarbeiten

Bisher betreute Arbeiten

AutorThema
Veronika BarthProzedurale Generierung von Städten
Christoph HarderEntwicklung einer netzgestützten Multi-User-Komponente für eine bestehende RIS-Middleware
Sven HöcheServerseitige Erzeugung von PDF-Dateien unter Verwendung von OCR, JPEG2000 und unter Berücksichtigung der Parallelisierung der einzelnen Verarbeitungsschritte
Stefan ReichelImplementierung und Anbindung eines WebGL-Renderers an ein bestehendes Realtime Interactive System
Thomas GrottkerNeuimplementierung eines verteilten Datenbankmanagementsystems in Scala
Albért SchillingEntwicklung eines Visualisierungstools zur Darstellung von Produktstrukturen und deren relevanten Informationen für den Service
Kai NessigEcholot-Tiefendatenauswertung mit Echolot, Mikrocontroller, Android und OpenSeaMap
Fabian DannenbergerPrototypische Entwicklung und Planung einer Physik-Simulation für Android und iOS
Dominik HübnerVergleich von Unity und Starling als Game-Engine und Entwicklungsplanform für Cross-Plattform-Development (Android & iOS) am Beispiel der Entwicklung eines 2D-Spieles
Sören HeidtkeVergleich verschiedener Parallelisierungstechniken anhand unterschiedlicher Anwendungsbeispiele
Christiane HagedornPrototyp einer Edutainment-Anwendung für mobile Endgeräte zum Erlenen ausgewählter Inhalte der Musiklehre

Themenvorschläge

Die folgenden Abschlussarbeiten werden alle im Bezug auf das SIRIS-Projekt angeboten. Im SIRIS-Projekt wird derzeit eine neue Middleware für interaktive Echtzeitanwendungen erstellt, wobei die Schwerpunkte im Bereich Parallelisierung und Verteilung sowie semantischer Wissensrepräsentation liegen. Die Entwickelte Middleware wurde in Scala geschrieben.

Ein Framework zur Einbindung von Eingabegeräten

Aufgrund der Vielzahl verschiedener Eingabegeräte in interaktiven Echtzeitanwendungen gestaltet sich deren Einbindung als schwierig. Eingabegeräte sind z. B. Maus und Tastatur, aber auch WiiMote, spezielle Hardware wie Datenhandschuhe oder ein System zur Gestenerkennung. Häufig kommt es zu einer hohen Kopplung des an das Eingabegerät, wodurch ein Austausch schwierig ist. Die Aufgabe der Abschlussarbeit ist die Implementierung eine Frameworks um verschiedene Eingabegeräte zu sowie deren Verwendung zu abstrahieren.

Umsetzung eines Konzepts für ein Digital Game-Based Learning Spiel in Form eines Point-and-Click-Adventures

Unter Digital Game-Based Learning versteht man die Verwendung vom Computerspielen zur Bildung. Das Ziel ist es Computerspiele herzustellen die den Spieler unterhalten und er nebenbei etwas lernt. Für solch ein Spiel liegt ein Grundkonzept vor. Die Aufgabe der Abschlussarbeit ist es dieses Konzept weiterzuentwickeln und das Spiel auf Basis der SIRIS-Prototypen zu realisieren.

Exploration einer Portierung nach Android